Google Sandbox

Definition aus dem Lexikon Suchmaschinenoptimierung

 

Dt. "Sandkasten". Bezeichnet die schlüssige These, nach der Webseiten, die neu in Google aufgenommen wurden, eine Zeit lang für ihre relevanten Suchbegriffe kein adäquates Ranking erhalten, obwohl genügend Inbound Links vorliegen. Dieser "Sandbox-Effect" oder "Sandkasten-Effekt" scheint einige Monate zu wirken. Siehe z.B. eine frühe Diskussion im Forum Webmasterworld. Nicht nur Opfer des Sandbox-Effects beklagen, dass auf diese Weise die Aktualität der Suchmaschine Google leiden könnte. Zugleich wird die Sandbox als wirksames Mittel der Spam-Bekämpfung gesehen: Spam-behaftete "Wegwerf-Websites", die nur dazu dienen, für einige Monate dem Spammer Geld zu verschaffen, bis die Websites möglicherweise einem Spam-Filter zum Opfer fallen, lohnen sich weniger bzw. werden risikoreicher: Durch den Sandbox-Effekt erreichen diese Websites nur langsame eine finanziell lohnenswerte Platzierung und viele von diesen Websites fallen bereits vorher einem Spam-Filter zum Opfer. Erfreulich: Der Sandbox-Effect dürfte langfristig viele Spammer demotivieren. Unerfreulich: Leider frustriert dieser Effekt auch viele SEOs (und deren Kunden), die völlig ohne Spam arbeiten. Geduld scheint zu einer wesentlichen Erfolgsvoraussetzung für erfolgreiche Google-Suchmaschinenoptimierung zu werden.

 

Google Local

Google Sitemaps

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z